Im Winter gibt es wieder Nistkästen

Langzeitarbeitslose Nistkästen Bauhof Leopoldshöhe

Leopoldshöhe (ted). Ein Mann wollte gleich 15 Nistkästen kaufen. Bauhofleiter Andreas Glatthor war erstaunt. Ehemals langzeitarbeitslose und inzwischen beim Gemeindebauhof beschäftigte Männer hatten sie in den Winterwochen gebaut. Die Aktion hat es mit viel Resonanz vor etwa fünf Jahren schon einmal gegeben. Diesmal waren es 70 Kästen, die sehr bald ausverkauft gewesen seien, sagte Glatthor auf Anfrage der Leopoldshöher Nachrichten. Die Aktion werde wiederholt. Die Handy-Sammelaktion sei bisher ebenfalls sehr erfolgreich, sagte Glatthor. 120 Mobiltelefone seien abgegeben worden. Der Verwertungserlös komme dem Naturschutzbund zugute. Der verwendet ihn für die Anlage von Blühwiesen. Diese Aktion läuft weiter. Wer mag, darf und kann seine ausgedienten Telefone am Bauhof abgeben.