Zusammenfassung der Coronalage für Leopoldshöhe, Stand, 23. April, 7 Uhr

Leopoldshöhe (ted). In Leopoldshöhe gibt es 22 Fälle von Corona-Infektionen. 16 Personen sind inzwischen genesen, ein Mann ist gestorben. Ab Montag, 27. April, müssen im Öffentlichen Personennahverkehr und in Einzelhandelsgeschäften Mund-Nasen-Schutze getragen werden. Das hat die Landesregierung beschlossen. Damit soll die Verbreitung des Corona-Virus’ weiter eingedämmt werden. Friseure dürfen ab dem 4. Mai wieder öffenen. Der Bonner Generalzeiger berichtet über Hygienepläne.

Das Bürgerbüro im Rathaus kann wieder persönlich aufgesucht werden. Eine Terminvereinbarung unter Tel. 05208/991-333 ist dennoch nötig.

Der Heimatverein Leopoldshöhe sagt alle Versammlungen bis einschließlich 31. August ab. Die Halbtagswanderungen, die Buswanderfahrt, der Mäh- und D…

Ausschreibung Kämmerer kurz 06-2021