Leopoldshöher Nachrichten

Tichlerroute eröffnet

Leopoldshöhe. Im Rahmen eines Pressetermins am 28. Juli 2020 wurde die „Tichlerroute“ (Tichler= plattdeutsch für Ziegler) von den Bürgermeistern der drei Kommunen Lage, Lemgo und Leopoldshöhe offiziell vorgestellt, teilt die Gemeinde Leopoldshöhe mit. Die „Tichlerroute“ ist ein Leader-Projekt der 3 Kommunen und wurde auf Initiative dreier Vereine aus den beteiligten Städten und Gemeinden entwickelt, dem Verein Alt-Lemgo, dem Heimatbund Lage und dem Heimatverein Leopoldshöhe. Maßgeblicher Ideengeber und „Chefentwickler“ ist Herr Udo Golabeck vom Verein „Alt Lemgo“. Die Fahrradroute verbindet auf ca. 40 km die Städte Lage und Lemgo und die Gemeinde Leopoldshöhe. Verbindendes Element ist dabei das Zieglerwesen, das in den beteiligten Kommunen wie in ganz Lippe für viele Menschen in vergangenen Zeiten ein wichtiger Broterwerb war. So können auf der Tour Kultur, Landschaft und Geschichte mit Blick auf das Zieglerwesen erlebt werden.

Am 04.09.2020 wird, quasi als „Auftakt“ zur Stadtradelakti…

Anzeige Klassentreff