Nachhaltig wirtschaften

Zehn Unternehmen haben sich gefunden, um mit dem Programm Ökoprofit ihre Prozesse klimafreundlich und ressourcenschonend zu optimieren. Foto: Kreis Lippe

Ökoprofit geht in die zweite Runde

Kreis Lippe. Wie können Unternehmen ihre Prozesse klimafreundlich optimieren? Bei dieser Frage hilft das Programm Ökoprofit., heißt es in einer Pressemitteilung des Kreises Lippe. Das Projekt läuft nun zum zweiten Mal im Kreis Lippe an. Bei der Auftaktveranstaltung stellten der Fachbereich Umwelt und Energie des Kreises Lippe und die Beratungsgesellschaft B.A.U.M. Consult den Projektablauf und die Vorteile des Programms vor. „Als Teil von Ökoprofit können die lippischen Aktivitäten zum Klimaschutz effektiv und langfristig wirken. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern und den Unternehmen können wir zeigen, dass nachhaltiges, ökologisches Handeln nicht nur positive Effekte auf die Umwelt hat, sondern vielfach auch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt“, erklärt Dr. Axel Lehmann beim Auftakt.

In der kommenden Runde beteiligen sich 10 Unternehmen. Vom Handwerker über öffentliche Einrichtungen bis hin zum Gastrogewerbe…