Busverkehr im Kreis Lippe

Busse für den Schülerverkehr und Sicherstellung des ÖPNV-Angebots

Kreis Lippe. Die Corona-Pandemie wirbelt die finanzielle und organisatorische Planung für den Jedermann- und Schülerverkehr durcheinander, teilt der Kreis Lippe mit. Daher hat der Kreistag den aktuellen Zuschuss an die Kommunale Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG Lippe) um mindestens 1,5 Millionen Euro erhöht, damit das ÖPNV-Angebot auch im nächsten Jahr leistungsfähig bleiben kann.

Deutlich weniger Menschen nutzen während der Pandemie den Bus, beispielweise durch ein verändertes Arbeitsverhalten. Die Lipper arbeiten zu Hause und dadurch sinken die Ticketeinnahmen. Auch der Schulweg mit dem Bus hat sich gewandelt. Das vorgeschriebene Tragen des Nase-Mund-Schutz sind Ansätze, um Infektionen während der Fahrt zu vermeiden. Zusätzliche Busse für den Schülerverkehr sollen punktuell für Entlastung sorgen. Bis Ende 2020 kann die KVG Lippe zusätzlich acht Busse für den Schülerverkehr einsetzen, wei…

Schreibe einen Kommentar