Herbstfärbung der Blätter

Dennis Wolter Buchenwald Herbstfärbung 1

Pflanzen stellen sich jetzt auf den Winter ein

Leopoldshöhe. Bevor der Winter Einzug hält, präsentieren sich viele Gehölze noch einmal von ihrer besonders schönen Seite. Die Bäume und Sträucher tönen ihre Blätter um: Grün kommt aus der Mode, dafür zeigen sich Gärten, Parks und Wälder in Gelb, Orange und Rot, heißt es in einer Naturinfo des NABU Leopoldshöhe.

Der „Indian Summer“ vor unserer Haustür lädt zu ausgedehnten Spaziergängen in der Natur ein. Aber nicht lange können wir die herrlichen Farben des goldenen Herbstes genießen. Bald sind alle Blätter gefallen, und dann ist es mit der Pracht schon wieder vorbei.
Vorgriff auf winterlichen Wassermangel
Die sommergrünen Laubgehölze in unseren Breiten werfen im Herbst die Blätter ab, um sich auf den winterlichen Wassermangel einzurichten. Über ihre Blätter verdunsten sie nämlich ständig einen großen Teil des durch die Wurzeln aufgesogenen Wassers – bei einer hundertjährigen Rotbuche etwa 400 Liter pro Tag. Wenn im Winter der Boden gefriert, e…