Politik auf Sparflamme

Die Mitglieder des Gemeinderates und die Zuhörer im Hintergrund stehen, als Bürgermeister Martin Hoffmann seinen Amtseid während der ersten Ratssitzung der neuen Wahlperiode ablegt. Foto: Thomas Dohna

Warum bis Dezember kein Ausschuss des Gemeinderates tagt

Leopoldshöhe (ted). Der Gemeinderat hat sich konstituiert, die Ausschüsse sind bestimmt – doch sie werden vorerst nicht tagen. Erst am Donnerstag, 10. Dezember 2020, kommen die Ratsmitglieder wieder zusammen. Wir haben Bürgermeister Martin Hoffmann gefragt, warum das so ist.

Normalerweise finden die Ausschuss- und Ratssitzungen in einem eingeübten Rhythmus statt. Der Rat tagt in den geraden Monaten, der Hochbau- und Planungsausschuss in den ungeraden Monaten. Der Ausschuss für Straßen Plätze und Verkehr hat je zwei Sitzungen im ersten und im zweiten Halbjahr, wie auch der Haupt- und Finanzausschuss. Die Sozial- und Sportpolitiker beraten drei Mal im Jahr, gewöhnlich zweimal in der ersten Jahreshälfte, ein drittes Mal im Herbst, wie auch die Mitglieder der Betriebsausschüsse. In gleicher Weise treffen sich die Mitglieder des Bildungs- und Kulturausschusses, in dem auch die Angelegenheiten der Schulen behandelt werden, des …