Den Herausforderungen des Klimawandels begegnen

Förderprogramme nehmen soziale Einrichtungen in Blick

Kreis Lippe. Die Bundesregierung hat zwei millionenschwere Förderprogramme aufgelegt, von denen ab sofort auch lippische Einrichtungen profitieren können, teilt der Kreis mit. Mit den Programmen „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ und „Sozial und Mobil“ soll das kommunale Gesundheits- und Sozialwesen dabei unterstützt werden, sich den Herausforderungen des Klimawandels zu stellen. „Pflegeeinrichtungen, Kliniken oder Kitas leisten einen bedeutenden Beitrag für unsere Gesellschaft. Bei den Aufgaben, die sie übernehmen, bleibt jedoch kaum Zeit und auch Geld übrig, um sich mit dem Klimawandel und seinen Folgen zu beschäftigen, obwohl gerade die Einrichtungen, wo verletzliche Personen oder Kinder betreut werden, besonders von Hitze oder Starkregen betroffen sind. Daher möchte ich die Leitungen dazu ermutigen, die Chance zu nutzen und sich bei den Programmen zu bewerben“, bekräftig Landrat Dr. Axel Lehmann…