Corona und Schulalltag

Regionale Schulpsychologische Beratung Lippe bietet offene Telefonsprechstunde für Lehrkräfte, Schulleitungen und Beschäftigte in der Schulsozialarbeit an

Kreis Lippe. „Wie gehe ich mit sogenannten Corona-Skeptikern und Maßnahmen-Gegnern um? Wie beruhige ich ängstliche Schüler oder Eltern?“ Im Zuge der Corona-Pandemie sind alle am Schulleben Beteiligten mit vielfältigen Herausforderungen und Fragen konfrontiert. Die Schulpsychologie kann hier Unterstützung bieten. Um in Zeiten der Kontaktreduzierung den Lehrkräften, Schulleitungen oder Schul-Sozialpädagoginnen auch für kurzfristige Beratungsanliegen zur Verfügung zu stehen, hat die Regionale Schulpsychologische Beratung Lippe (RSB L) nun ab sofort Telefon-Sprechzeiten eingerichtet, teilt der Kreis Lippe mit. Hier können Anliegen direkt mit den schulpsychologischen Fachkräften besprochen, nächste Schritte erwogen und weitergehende Hilfsangebote vermittelt werden.

Ab sofort können Schulleitungen, Lehrkrä…