Erste Impfungen in Horn

Die Ärztin Katharina Körner impft Waltraud Burre. Die Pflegedienstleiterin Susanne Grabbe vom Seniorenzentrum am Markt in Horn-Bad Meinberg schaut zu. Foto: Kreis Lippe.

Für Schieder-Schwalenberg treten weitere Schutzmaßnahmen in Kraft

Kreis Lippe (ted). In einem Seniorenheim in Horn-Bad Meinberg ist am Sonntag, 27. Dezember 2020, die erste Lipperin geimpft worden. Das teilt der Kreis Lippe mit. In Schieder-Schwalenberg treten morgen verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Der Inzidenzwert dort beträgt mehr als 350. In Leopoldshöhe beträgt der Inzidenzwert 174,2. Er fällt durch Verzögerungen bei Testungen und Meldungen bedingt durch die Feiertage möglicherweise geringer aus als an normalen Tagen.  

Die 53 Landkreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen haben je 180 Impfdosen zugewiesen bekommen. Der Kreis verteilte sie an drei Alten- und Pflegeheime. Eine der ersten Impfungen bekam nach Mitteilung des Kreises Waltraud Burre, Bewohnerin des Seniorenzentrums am Markt in Horn-Bad Meinberg. Die 70-Jährige wird zitiert: „Die Impfung war okay, ich bin sehr zufrieden“. Den Impfstoff habe die medizinische Fachangestellte Petra Giesler in d…


Ausschreibung Kämmerer kurz 06-2021