Leopoldshöher Nachrichten

SPD will eine Stellplatzsatzung



Dicht hintereinander stehen die Autos an der Straße Doktorkamp in Leopoldshöhe. Geht es nach der SPD, müssen Bauherren in Zukunft zwei Parkplätze pro Wohnung auf dem Gundstück vorsehen. Foto: Thomas Dohna
Dicht hintereinander stehen die Autos an der Straße Doktorkamp in Leopoldshöhe. Geht es nach der SPD, müssen Bauherren in Zukunft zwei Parkplätze pro Wohnung auf dem Gundstück vorsehen. Foto: Thomas Dohna

Damit sollen in Zukunft pro Wohnung zwei Stellplätze eingerichtet werden müssen

Leopoldshöhe (ted). Seit vielen Jahren sind Pkw-Stellplätze in Wohngebieten immer wieder Thema im Hochbau- und Planungsausschuss der Gemeinde. Andreas Brinkmann, für die SPD Mitglied im Ausschuss, will nun Nägel mit Köpfen machen. Er entwarf einen Antrag für eine sogenannte Stellplatzsatzung. Damit will er für die Zukunft festlegen, dass in neuen Wohngebieten pro Wohnung mindestens zwei Parkplätze für Pkw auf dem Grundstück geschaffen werden müssen.

Wer auf dem Land wohnt, benötigt ein Auto. Leopoldshöhe definiert sich als ländliche Gemeinde. Feuerwehr, Rettungsdienste, Müllabfuhr und zuletzt der Winterdienst des Bauhofes bekam das zu spüren. Immer wieder stellen Anwohner und ihre Besucher ihre Autos auf den Anliegerstraßen ab, weil auf den Grundstücken nicht genügend Platz ist. Immer wieder muss der Ordnungsdienst der Verwaltung Knöllchen verteilen, weil Fahrzeuge nicht auf den freigegebe…