Leopoldshöher Nachrichten

Hohe Beteiligung an der Brunsheide-Beteiligung

Das Erdbeerfeld ist Ideenfläche für den Städtebaulichen Wettbewerb. Die Fläche gehört nicht der Gemeinde. Deswegen wird sie überplant, aber noch nicht bebaut. Foto: Thomas Dohna
Das Erdbeerfeld ist Ideenfläche für den Städtebaulichen Wettbewerb. Die Fläche gehört nicht der Gemeinde. Deswegen wird sie überplant, aber noch nicht bebaut. Foto: Thomas Dohna

Verwaltung hat sich eine erste grobe Übersicht verschafft

Leopoldshöhe (ted). Zwei Wochen hatten die Leopoldshöher Zeit, um sich zum Auslobungstext für den Städtebaulichen Wettbewerb Brunsheide zu äußern. Die Verwaltung hat sich einen ersten Überblick verschafft. Es gebe eine Menge Einreichungen, darunter einige, deren Anregungen bedenkenswert seien, sagte eine Sprecherin auf Anfrage der Leopoldshöher Nachrichten. In der Sitzung des Hochbau- und Planungsausschusses am Dienstag, 29. Juni 2021, werden die Einreichungen öffentlich vorgestellt.

Mit Hilfe der Bürger und über den Wettbewerb wollen Politik und Verwaltung Ideen sammeln, wie das geplante Baugebiet gestaltet werden könnte. Im vom Arbeitskreis Brunsheide erarbeiteten Entwurf des Auslobungstextes werden die Rahmenbedingungen und Ziele genannt, innerhalb derer die teilnehmenden Planungsbüros ihre Entwürfe und Ideen entwickeln sollen. Für Diskussionen hat insbesondere der Höhenbeschränkung von Mehrfamilienhäusern auf maximal drei Voll- und ein Teilgeschoss in Teilbereichen des zukünftig…