Leopoldshöher Nachrichten

Sperrung auf der Grester Straße

Die Einmündung der Buchenstraße auf die Grester Straße wird ab heute teilweise und ab Montag voll gesperrt. Das Wasserwerk Leopoldshöhe arbeitet dort an seinem Netz. Foto: Thomas Dohna
Die Einmündung der Buchenstraße auf die Grester Straße wird ab morgen, Freitag, 25. Juni teilweise und ab Montag voll gesperrt. Das Wasserwerk Leopoldshöhe arbeitet dort an seinem Netz. Foto: Thomas Dohna

In Höhe des Buchenweges baut das Wasserwerk

Asemissen/Greste (ted). Wegen des Neubaus der B66 in Asemissen musste das Wasserwerk die Trinkwasserversorgung der Leopoldshöher Haushalte und Betriebe umbauen. Diese Arbeiten finden nach Angaben des Wasserwerkes ihren Abschluss in Bauarbeiten an der Einmündung des Buchenweges auf die Grester Straße.

Die neue Trasse der B66 wird etliche Meter tiefer liegen als die alte Trasse. Die Leitungen aller Versorger mussten deswegen erheblich tiefer verlegt werden. Für das Wasserwerk waren das Leitungen von den Brunnen zum Hochbehälter am Freesenberg und von dort in das Leopoldshöher Wassernetz. Außerdem baute das Wasserwerk eine Verbindungsleitung zwischen dem Gewerbegebiet Asemissen und dem an der Hansastraße. Diese Leitung ist an eine im Bruchweg angeschlossen, die wiederum an einer Übergabestation an der B66 angeschlossen ist.