Leopoldshöher Nachrichten

Die Frau für die Zahlen

Gundula Huvendiek ist seit genau einem Jahr Geschäftsführerin der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe, eine in Lippe einzigartige Position. Foto: Thomas Dohna
Gundula Huvendiek ist seit genau einem Jahr Geschäftsführerin der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe, eine in Lippe einzigartige Position. Foto: Thomas Dohna

Gundula Huvendiek ist seit einem Jahr Geschäftsführerin der Kirchengemeinde Leopoldshöhe

Leopoldshöhe (ted). Wenn sie aus dem Fenster schaut, kommen ihr Ideen, wie die, dass es doch möglich sein müsse, den Vorgarten des alten Pfarrhauses am Marktplatz zu nutzen. Und die, diese Idee in oder an das Café Orange zu verlegen. Gundula Huvendiek ist seit einem Jahr Geschäftsführerin der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe.

In Kirchengemeinden ist es oft ganz einfach und ganz traditionell: Ein Pfarrer oder eine Pfarrerin ist da. Es gibt den ehrenamtlichen Kirchenvorstand, neben- oder hauptamtliche Küster, Kirchenmusiker und Gemeindesekretärinnen. Die Geschäfte werden von einem Kirchmeister und dem Vorsitzenden des Kirchenvorstands geführt, entweder sind beide Ehrenamtliche oder der Vorsitzende ist auch Pfarrer oder Pfarrerin. Es geht um die Verwaltung des Haushaltes, die Vorbereitung und Umsetzung von Beschlüssen des Kirchenvorstandes, die Ausstellung von Anweisungen für Auszahlungen aus der Gemeindekasse, zum Beispiel, wenn der Küster neue Putzmittel oder die Kirc…