Leopoldshöher Nachrichten

Rundgang durch das Dorf



CDU-Ratsmitglied Dennis Jorczick spricht mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge über die Besonderheiten Bexterhagens. Foto: Thomas Dohna
CDU-Ratsmitglied Dennis Jorczick spricht mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge über die Besonderheiten Bexterhagens. Foto: Thomas Dohna

Die Bundestagskandidatin der CDU Kerstin Vieregge schaute sich Bexterhagen an

Bexterhagen (ted). 170 Orte, kleine Dörfer, Ortsteile wie Bexterhagen gebe es in Lippe, stellt Kerstin Vieregge fest. Sie ist Bundestagsabgeordnete für Lippe und die CDU und will es auch nach der Bundestagswahl im Herbst bleiben. Sie selbst kommt aus Extertal, kennt die kleinen Orte. Dennis Jorczick sitzt für die CDU und Bexterhagen im Gemeinderat und hat Vieregge zum Gang durch Bexterhagen eingeladen.

Man trifft sich auf dem kleinen Parkplatz am Friedhof Bexterhagen. Der alte Postweg trennt den Friedhof von der eigentlichen Siedlung. Gleich spricht Dennis Jorczick ein Problem der Einwohner Bexterhagens an: die schmalen Straßen, an denen Parken nicht möglich ist, ohne Müll- und Rettungsfahrzeuge zu behindern. „Wir wollen uns einmal im Dorf umsehen“, beschreibt Jorczick das Ziel des Besuches.

Geld für ganz normale Anschaffungen

In den rund 170 Orten Lippes leben zwischen 190 und 4.…


Schreibe einen Kommentar