Leopoldshöher Nachrichten

Ein Kompetenzzentrum für den Wald

Blicken voller Tatendrang auf ihre künftigen Aufgaben im Verein Smart Wood Center: Professorin Katja Frühwald-König (TH Ostwestfalen-Lippe), Uwe Gotzeina (2.v.r., Kreis Lippe), Arne Brandt (l., Landesverband Lippe) sowie Frank Limpke (r., Alte Hansestadt Lemgo). Foto: LVL
Blicken voller Tatendrang auf ihre künftigen Aufgaben im Verein Smart Wood Center: Professorin Katja Frühwald-König (TH Ostwestfalen-Lippe), Uwe Gotzeina (zweiter von rechts, Kreis Lippe), Arne Brandt (links, Landesverband Lippe) sowie Frank Limpke (Alte Hansestadt Lemgo). Foto: LVL

Smart Wood Center Verein kam zur ersten Vorstandssitzung zusammen

Kreis Lippe/Lemgo. Die Vorbereitungen zur Errichtung des Smart Wood Centers in Lemgo haben an Fahrt aufgenommen: Der Verein hat sich am 7. Juli 2021 gegründet. In der vergangene Woche fand die erste Vorstandssitzung statt. Der Vorstand besteht aus Professorin Katja Frühwald-König von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Uwe Gotzeina vom Kreis Lippe, Arne Brandt vom Landesverband Lippe und Frank Limpke von der Alten Hansestadt Lemgo.

Frühwald-König erläuterte zu Beginn die Ausgangsposition des Smart Wood Centers: „Ostwestfalen-Lippe beheimatet ein ausdifferenziertes Cluster der Holzindustrie, Möbelindustrie und der entsprechenden Zulieferindustrie mit einer durchgängigen Wertschöpfungskette vom Wald bis zum Endprodukt. Die Region ist bekannt für ihre Möbelproduzenten, jede fünfte in Europa hergestellte Küche kommt von hier.“ Der serielle Möbelbau in der Region verzeichne seit Anfang der 1990er …