Leopoldshöher Nachrichten

Forum fürs Wohnen

In den Mehrfamilienhäusern am Augustenweg ist bezahlbarer Wohnraum entstanden. Die SPD Leopoldshöhe will mit Hilfe einer Podiumsdiskussion ergründen, wie bezahlbarar Wohnraum geschaffen werden kann. Foto: Thomas Dohna
In den Mehrfamilienhäusern am Augustenweg ist bezahlbarer Wohnraum entstanden. Die SPD Leopoldshöhe will mit Hilfe einer Podiumsdiskussion ergründen, wie bezahlbarar Wohnraum geschaffen werden kann. Foto: Thomas Dohna

SPD lädt zu Podiumsdiskussion ein

Leopoldshöhe (ted). Bezahlbare Wohnraum für jeden Bürger der Gemeinde Leopoldshöhe zu schaffen haben sich alle Parteien im Gemeinderat vorgenommen. Die SPD lädt jetzt zu einem Baupolitischen Forum ein. Eine Expertenrunde soll mit der Leopoldshöher SPD und Bürgern über das Thema Wohnen und dauerhaft bezahlbarer Mietwohnraum in Leopoldshöhe diskutieren.

Andreas Brinkmann, baupolitischer Sprecher der SPD und stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Leopoldshöhe, hatte die Idee zu dieser Veranstaltung. „Neben Essen und Trinken gibt es im Leben von uns Menschen noch ein drittes Grundbedürfnis, das Wohnen“, schreibt er in einer Mitteilung. Grade das Grundbedürfnis Wohnen habe in Leopoldshöhe in jüngster Zeit für massive Diskussionen gesorgt. „Wollen wir weiter ausschließlich Wohnraum für junge Familien in Form von Einfamilienhäusern schaffen, oder wollen wir zukünftig in Leopoldshöhe eine Wohnkultur entwickeln die dem Bedarf aller…