Leopoldshöher Nachrichten

Mit Kopf, Herz und Hand

Freuen sich über den Bibelkoffer für Schulen v.l.: Landespfarrer Andreas Mattke, Landessuperintendent Dietmar Arends, Elisabeth Webel (Schulkammer Lippische Landeskirche), Religionslehrerin Dr. Alina Bloch (Gymnasium Lage), Schulpfarrer Gerald Klaassen (Jacobischule Kalletal) sowie Günter Puzberg (Förderverein der Theologischen Bibliothek und Mediothek).
Freuen sich über den Bibelkoffer für Schulen v.l.: Landespfarrer Andreas Mattke, Landessuperintendent Dietmar Arends, Elisabeth Webel (Schulkammer Lippische Landeskirche), Religionslehrerin Dr. Alina Bloch (Gymnasium Lage), Schulpfarrer Gerald Klaassen (Jacobischule Kalletal) sowie Günter Puzberg (Förderverein der Theologischen Bibliothek und Mediothek). Foto: Lippische Landeskirche

Bibelkoffer der Lippischen Landeskirche eröffnet Schülern einen zeitgemäßen Zugang zu den Geschichten der Bibel

Kreis Lippe/Detmold. Einmal mit einer Feder und Tinte auf echtem Pergament schreiben?Oder in einem digitalen Escape-Spiel versuchen, mit Paulus aus dem Gefängnis zu fliehen?

Über einen Bibelkoffer voller Materialien, die zum Ausprobieren und Nachdenken über biblische Texte und Gottesbilder einladen, können sich 20 weiterführende Schulen in Lippe freuen. Der Einsatz der Materialien ist für den Religionsunterricht in den Klassen 5 bis 10 gedacht, teilt die Lippische Landeskirche mit.

„Wir wollen damit den Schülerinnen und Schülern Wege eröffnen, die neue Basisbibel, die Anfang des Jahres erschienen ist, mit Kopf, Herz und Hand kennenzulernen“, erläutert Andreas Mattke, Landespfarrer für Kirche und Schule, das Projekt. Ein Arbeitskreis der Lippischen Landeskirche mit Beteiligung von lippischen Religionslehrerinnen und Religionslehrern ha…