Leopoldshöher Nachrichten

Die Feier der Kartoffel

Heike Wörmann und Judith Leymann kümmern sich um Bratkartoffeln und Kartoffelpuffer, während sich das Königspaar Bianca und Dennis Jorczick sowie Kronprinzessin Bärbel Gregor sich an Kartoffelpuffern stärken. Foto: Thomas Dohna
Heike Wörmann und Judith Leymann kümmern sich um Bratkartoffeln und Kartoffelpuffer, während sich das Königspaar Bianca und Dennis Jorczick sowie Kronprinzessin Bärbel Gregor an Kartoffelpuffern stärken. Foto: Thomas Dohna

Die Nienhäger Schützen hatten eingeladen

Nienhagen (ted). Kartoffeln überall: als Pommes Frites, als Puffer, als Würstchen sogar. Der Schützenverein Nienhagen hatte zum öffentlichen Kartoffelfest eingeladen.

Schon bei der Anfahrt auf das Schützenhaus in Nienhagen wird klar: Der Schützenverein bietet seit langem wieder eine öffentliche Veranstaltung an. Familien waren vor allem zu Fuß auf dem Weg dorthin.

Der Schützenverein Nienhagen versteht sich als Sport-, aber auch als Gesellschaftsverein. Feste für und mit der Öffentlichkeit zu feiern, entspricht seinem Selbstverständnis. In diesem Jahr konnte er noch kein öffentliches Fest feiern. Da kam der Gedanke auf, ein Kartoffelfest zu veranstalten. Dabei halfen zwei Umstände. Der Heimatverein Leopoldshöhe sagte sein Kartoffel- und Apfelfest wegen der noch unsicheren Corona-Lage ab. Zum zweiten gewährt das Land Zuschüsse zu den Kosten eines solchen Festes, sollten die Einnahmen nicht ausreichen. „Das minimiert das …