Leopoldshöher Nachrichten

Zu hohe Häuser sollen legal werden

An der Straße am Mühlenbach in Schuckenbaum sind mehrere Häuser zu hoch gebaut worden. Jetzt soll ein weiterer Versuch gemacht werden, den Baubauungsplan zu ändern, um die Verstöße zu legalisieren. Foto: Thomas Dohna
An der Straße am Mühlenbach in Schuckenbaum sind mehrere Häuser zu hoch gebaut worden. Jetzt soll ein weiterer Versuch gemacht werden, den Baubauungsplan zu ändern, um die Verstöße zu legalisieren. Archivfoto: Thomas Dohna

Politik soll Änderung für Baugebiet Am Mühlenbach ablehnen

Schuckenbaum (ted). Es wird ein weiterer Versuch unternommen, die an der Straße Am Mühlenbach zu hoch gebauten Häuser zu legalisieren. Dieser Versuch wird offenbar von der Verwaltung des Kreises Lippe gestützt. Die Verwaltung der Gemeinde Leopoldshöhe empfiehlt dem Gemeinderat, den Antrag auf Änderung abzulehnen. Es würde sonst ein Präzedenzfall mit unabsehbaren Folgen geschaffen.

Das Baugebiet an der Straße Am Mühlenbach ist seit langem umstritten. Dort befanden sich ein Bolz- und ein Spielplatz. Anwohnern fiel 2016 auf, dass die Gemeindeverwaltung unter der damaligen Führung die Spielgeräte hatte abbauen lassen, unter dem Vorwand, sie warten zu müssen. Mehrfache Protestaktionen von Nachbaren und Kinder halfen nicht.  Später stellte sich heraus, dass es für den Bolzplatz längst Überlegungen gab, ihn zu bebauen.



Schreibe einen Kommentar