Leopoldshöher Nachrichten

Leopoldshöher wollen einen zweiten Impfbustermin

Zur Mittagszeit hatten etliche Menschen eingefunden, um sich am Impfbus ihre Impfung abzuholen. Foto: Thomas Dohna
Zur Mittagszeit hatten sich etliche Menschen auf dem Marktplatz eingefunden, um sich am Impfbus ihre Impfung abzuholen. Foto: Thomas Dohna

Kreis nennt noch keinen Termin

Leopoldshöhe (ted). Lob für die Organisation, Dank an die Kirchengemeinde und an das Leopoldshöher Deutsche Rote Kreuz sowie die Bitte nach einem baldigen weiteren Termin, so lassen sich die Reaktionen von Leopoldshöhern auf die Impfbusaktion am Mittwoch, 1. Dezember 2021, zusammenfassen.

419 Bürgerinnen und Bürger haben sich nach Angaben des Kreises impfen lassen, 52 davon das erste Mal, sechs das zweite Mal und 361 das dritte Mal. In den Sozialen Medien sind die Reaktionen sehr positiv, vermischt mit Tipps für die nächste Aktion. „Tolle Aktion, sollte wiederholt werden. Danke an die Kirchengemeinde und das DRK“, schreibt eine Teilnehmerin. „Ich fand es hat sehr gut geklappt“, meinte eine andere. „Es war sehr gut organisiert, sollte wiederholt werden“, meint eine dritte. Eine Menge Teilnehmerinnen und auch Bürgerinnen, die zu dem Termin keine Zeit hatten, wünschen sich einfach eine Wiederholung des Termins. „Ich würde mich freuen, hatte leider keine Zeit und brauche noch den …