Leopoldshöher Nachrichten

SPD fordert Tariftreue

In diesem Haus, der alten Schule Krentrup, beherbergt ein Bad Salzufler Bauunternehmen Mitarbeiter. Offenbar hat der Kreis Lippe diese Nutzung nicht genehmigt und geht vor Monaten eingegangenen Hinweisen auf illegale Nutzung nicht nach. Foto: Thomas Dohna
In diesem Haus, der alten Schule Krentrup, beherbergt ein Bad Salzufler Bauunternehmen Mitarbeiter. Offenbar hat der Kreis Lippe diese Nutzung nicht genehmigt und geht vor Monaten eingegangenen Hinweisen auf illegale Nutzung nicht nach. Foto: Thomas Dohna

Partei reagiert auf die Vorgänge um die Monteurswohnung

Leopoldshöhe (ted). Die Verwaltung freut sich, weil sie leichter Aufträge vergeben kann. Die SPD sorgt sich, dass Unternehmen das ausnutzen könnten. Die Sozialdemokraten wollen, dass Aufträge der Gemeinde nur an solche Betriebe vergeben werden, die Tariflöhne zahlen. Das ist auch eine Reaktion auf die Vorgänge um die Monteurswohnung in Krentrup.

In der Wohnung in der alten Schule Krentrup betreibt ein Bad Salzufler Bauunternehmen eine Wohnung für Bauarbeiter. Nach einem Erlass des Landes NRW dürfte die Wohnung illegal sein. Nach der Beobachtung von Anwohnern ist die Wohnung zu einem Beherbergungsbetrieb umgebaut worden. So sei das Wohnzimmer in zwei Zimmer aufgeteilt worden. Es seien weitere Duschen und Toiletten eingebaut worden. Offenbar bietet das Bauunternehmen als Eigentümerin der Wohnung für seine Mitarbeiter einen einem Hotel ähnlichen Service. Nach Beobachtung von Anwohnern sorgt eine Haushaltshilfe für Sauberkeit und Wäsche.




Schreibe einen Kommentar