Leopoldshöher Nachrichten

Mindener Stichlinge lassen sich nicht aufhalten

Stichlinge beim Dinner for six. Hauptsache Schwein gehabt. Birger Hausmann, Kirsten Gerlhof, Martin Janke, Stephan Winkelhake, Jürgen Juchtmann und Annika Hus (von links). Foto: Bernd Horstmann

Deutschlands ältestes Amateurkabarett kommt im Februar

Leopoldshöhe. Mit dem nötigen Abstand servieren die Mindener Stichlinge 2022 ihr neues Programm und feiern ihren Jubel-Geburtstag mit einem Jahr Verspätung.

Deutschlands ältestes Amateurkabarett lässt sich nicht aufhalten. Unter dem Motto: „Es ist angerichtet“, werden die Stichlinge um ihren Regisseur und Leiter Birger Hausmann, ein „Revue Menü a`la carte“ servieren. Gewissenhaft den AHA-Regeln folgend, tafeln die Kabarettisten in mehreren Gängen die Absurditäten der Zeit auf – wie immer ein Aha-Erlebnis.

Anzeige