Keine Müllabfuhr bei Falschparkern

Gemeinde kündigt verschärfte Kontrollen an

Leopoldshöhe. Immer wieder werden in Siedlungsstraßen die Wendehammer als Parkplätze missbraucht. An den Tagen, an denen die Müllabfuhr kommt, wird das zum Problem. Die Müllfahrzeuge können dort nicht mehr wenden. In Zukunft wird in solchen Straßen der Müll nicht mehr abgeholt, kündigt der für Leopoldshöhe zuständige Entsorger Prezero an.

Die Firma Prezero ist in Leopoldshöhe mit der Entleerung der Abfallgefäße beauftragt. Dabei muss sie die Vorgaben der Berufsgenossenschaft und die Unfallverhütungsvorschriften einhalten. Ob sie das kann , muss sie in sogenannten Gefährdungsbeurteilungen darlegen. Bei der Erarbeitung dieser Berurteilungen sei festgestellt worden, dass einige Straßen im Gemeindegebiet für das Entsorgungsfahrzeug zu eng und zu unübersichtlich sind.