Leopoldshöher Nachrichten


Der Rohbau steht

Fachbereichsleiter Dirk Puchert-Blöbaum begrüßt die Teilnehmer des Richtfestes. Rechts neben ihm steht Peggy Balke, Architektin in der Gemeindeverwaltung. Sie hat den Neubau entworfen. Neben ihr steht Tim Cornelsen aus der Bauverwaltung. Links hören Katrin Slotta, stellvertretende Schulleiterin, die Teamleiterin Eigenbetriebe der Gemeindeverwaltung Manuela Sommer und Schulleiter Manfred Kurtz zu. Foto: Thomas Dohna
Fachbereichsleiter Dirk Puchert-Blöbaum begrüßt die Teilnehmer des Richtfestes. Rechts neben ihm steht Peggy Balke, Architektin in der Gemeindeverwaltung. Sie hat den Neubau entworfen. Neben ihr steht Tim Cornelsen aus der Bauverwaltung. Links hören Katrin Slotta, stellvertretende Schulleiterin, die Teamleiterin Eigenbetriebe der Gemeindeverwaltung Manuela Sommer und Schulleiter Manfred Kurtz zu. Foto: Thomas Dohna

Der Neubau an der Gesamtschule ist im Zeit- und Kostenplan

Leopoldshöhe (ted). Dirk Puchert-Blöbaum ist sehr zufrieden. Der Fachbereichsleiter Bauen, Planen Umwelt und Ordnung der Gemeindeverwaltung äußerte sich anlässlich des Richtfestes zum Neubau an der Felix-Fechenbach-Gesamtschule (FFG).

Seit dem vergangenen Sommer baut die Gemeinde an der Ergänzung für die FFG. Der Neubau soll nicht nur der Schule dienen. Die Volkshochschule soll Räume bekommen, aber auch die Gemeindebücherei und eine Musikschule. Ein Teil der Flächen soll auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. „Für diese multifunktionalen Räume bekommen wir Zuschüsse“, sagt Puchert-Blöbaum. Die kommen vom Land. Der Neubau ist Teil des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes, über das die Gemeinde diese Zuschüsse bekommt.