Leopoldshöher Nachrichten


Der Heimatverein lädt zur Jahreshauptversammlung

Der Vorsitzende des Heimatvereins Leopoldshöhe, Helmut Depping, steht vor dem sogenannten Backhaus des Heimathofes. Er lädt zur Jahreshauptversammlung des Vereins ein. Archivfoto: Thomas Dohna
Der Vorsitzende des Heimatvereins Leopoldshöhe, Helmut Depping, steht vor dem sogenannten Backhaus des Heimathofes. Er lädt zur Jahreshauptversammlung des Vereins ein. Archivfoto: Thomas Dohna

Vorstand wird gewählt

Leopoldshöhe (ted). Der Heimatverein wählt seinen Vorstand neu. Das soll während der Jahreshauptversammlung am Sonntag, 14. August 2022, auf dem Heimathof geschehen.

Der Heimatverein ist mehr als 40 Jahre alt und hat inzwischen mehr als 500 Mitglieder. Er ist damals bewusst als Ortsteil übergreifender Verein gegründet worden, um die Menschen in den acht Ortsteilen der damals noch jungen Großgemeinde zusammenzuführen. Einige Jahre nach seiner Gründung erwarb die Gemeinde Leopoldshöhe den Hof Eikmeyer, den die Mitglieder in vielen Arbeitsstunden restauriert haben. Noch heute kümmern sich die Mitglieder der sogenannten Dienstagsgruppe um die Erhaltung und Pflege der Gebäude und des Geländes.


Der Heimatverein organisiert unter anderem das Osterfeuer, den Mäh- und Dengelwettbewerb, das Apfel- und Kartoffelfest und Klönnachmittage bei Kaffee und Kuchen.

Während der Jahreshauptversammlung berichten Vorstand und die Gruppenleiter von ihren Tätigkeiten. Der Vorstand wird neu gewählt und verdiente Mitglieder geehrt. Die Planungen für 2023 werden vorgestellt.  Anschließend gibt es ein Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Wer als Mitglied des Vereins Anträge zur Versammlung stellen möchte, muss sie bis zum 12. August 2022 beim Vorsitzenden Helmut Depping einreichen.


Schreibe einen Kommentar