Gewalt in Leopoldshöhe

Alle Scheiben an der als Bücherschrank dienenden Telefonzelle an der Gemeindebücherei Leopoldshöhe zerstört worden. Foto: Thomas Dohna
Alle Scheiben an der als Bücherschrank dienenden Telefonzelle an der Gemeindebücherei Leopoldshöhe sind zerstört worden. Foto: Thomas Dohna

Die Politik wird aktiv

Leopoldshöhe (ted). Immer wieder schrecken Vandalismus und Gewalt die Leopoldshöher auf. Alle Parteien im Gemeinderat sind mit der Gemeindeverwaltung im Gespräch, wie Vandalismus und Gewalt in Leopoldshöhe begegnet werden kann. In der kommenden Sitzung des Hauptausschusses sollen Vorschläge der Verwaltung beraten werden.

Im Herbst vergangenen Jahres und in der Silvesternacht 2022/2023 hatte es auf und in der Nähe des Marktplatzes je eine Schlägerei mit mehreren Schwerverletzten gegeben. In beiden Fällen sind die Täter inzwischen bekannt. In mindestens einem Fall handelt es sich um Leopoldshöher Jugendliche.

Immer wieder Randale

Nach Angaben von Anwohnern des Marktplatzes und der Herforder Straße zufolge kommt es an nahezu jedem Wochenende, vor allem in den Nächten auf die Samstage und die Sonntage zu Vandalismus im Ortsteil Leopoldshöhe, zuletzt am Wochenende von 18. und 19. Februar 2023. Die Beteiligung der Gruppen an diesen Taten wird vermu…