Neuer Eingang fürs Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Detmold web

Der Landschaftsverband Westfalen Lippe plant Gebäude

Detmold (ED). Der Kulturausschuss des Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat in seiner jüngsten Sitzung in Vreden den Grundsatzbeschluss für den Bau eines Eingangs- und Ausstellungsgebäudes im Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes in Detmold getroffen, heißt es in einer Mitteilung des Kreises Lippe.

Landrat Dr. Axel Lehmann ist Mitglied des Kulturausschusses. „Der Bau des geplanten Eingangs- und Ausstellungsgebäudes ist eine wichtige Entwicklungschance für das größte Freilichtmuseum Deutschlands”, wird er in der Mitteilung zitiert. Er habe daher im Ausschuss für das Projekt geworben. Aktuell könne das Museum nur 300 Quadratmeter Ausstellungsfläche gestalten. „Deutlich zu wenig für ein Museum von der Bedeutung des LWL-Freilichtmuseums”, wird Lehmann zitiert. Mit dem Bau würden Ausstellungsflächen und museumspädagogische Möglichkeiten entstehen, die für ein Museum mit 200.000 Besuchern im Jahr angemessen sind. Lippe und Detmold gewönnen durch den Bau weiter an…