Grüner Würfel, nächster Versuch

Kesselbrink_Grüner-4-1web

Was die Stadt Bielefeld vorhat, um das Gebäude auf dem Kesselbrink zu beleben.

Bielefeld (ted). Der grüne Würfel und kein Ende: das Büro für Integrierte Sozialplanung hat der Bielefelder Politik vorgestellt, wie es weiter gehen soll mit dem zurzeit nur von den Falken genutzten Gebäude. Zum 1. April soll es losgehen.


Bis zum Juni 2021 soll in einer Erprobungsphase ein Konzept für den Würfel erarbeitet werden. die Bielefelder sollen sich beteiligen. Damit will die Verwaltung erreichen, dass die Bürger sich mit dem Gebäude identifizieren. Dazu soll es für Anwohner und Kaufleute eine Bürgerversammlung im Frühjahr geben. Die Politik muss das Konzept zwar noch absegnen. Das Eröffnungsfest ist für Mitte Mai schon geplant. Fest steht offenbar auch: Es wird wieder eine Gastronomie geben,die den Kesselbrink beleben und allen offenstehen soll.

Die Verwaltung will den Würfel zum Anziehungspunkt und den Platz familienfreundlicher machen. Ordnungskräfte zeigen nach Angaben der Verwaltung doppelt so viel Präsenz wie bisher. 130 Mal im Monat, mehr als vierm…