Grüner Salon zum E-Auto

Bündnis 90 / Die Grünen laden zur Diskussion ins Begegnungszentrum B-vier ein

Leopoldshöhe (ted). „Klimaschonend unterwegs“ heißt die Veranstaltungsreihe der Grünen in diesen Monaten. Am Donnerstag, 27. Februar, 18 Uhr, geht es im Begegnungszentrum im B-vier an der Parkstraße 6 in Asemissen um das Elektroauto. Unter dem Titel „E-Auto: Irrweg oder Ziel?“ beschäftigen sich die Leopoldshöher und die Oerlinghauser Grünen und ihre Gäste mit der Mobilität im ländlichen Raum.   

Mobil sein im ländlichen Raum wie in Lippe bedeute momentan immer noch ins eigene Auto zu steigen, heißt es in einer Mitteilung der Grünen. Der Verkehr liege mit über 200 Millionen Tonnen auf Platz 3 der Hauptverursacher des Treibhausgases CO2. Mehr als 95 Prozent davon kommen von Pkw und Lkw. Die Grünen stellen drei Fragen: „Wie können wir zukünftig auch mit dem Auto das Klima schützen?“, „Welche Ideen und Vorstellungen gibt es dazu?“ und „Was heißt das für uns in Leopold…