Blick vom Kirchturm

Ulrich Rottschäfer

Von Ulrich Rottschäfer

Zeit und Ruhe

Der Mensch will arbeiten! Oder jedenfalls: immer etwas unternehmen. Immer etwas zu tun haben. Sich beschäftigen. Langeweile ist, schon nach wenigen Stunden, furchtbar quälend. Einsamkeit kann krank machen.

Der Mensch braucht Aufgaben! Und er braucht Begegnungen! Also: sich bewegen. Zum Beispiel verreisen. Oder „feiern“, mit anderen zusammen sein. Oder etwas reparieren. Oder den Rasen mähen – was auch immer: irgendwas! Wenn die Sonne jetzt bald etwas höher steigt: eine Grillparty, na klar, das wäre prima!

Der Mensch braucht Gespräch, braucht Beschäftigung. Auch in der Freizeit. Nichtstun ist nicht lange auszuhalten. Glücklich, wer ein Hobby hat, das die Zeit füllt. Was aber, wenn Einkäufe, Reisen, Begegnungen, Feiern, Besuche, Vereinsstunden, Picknicke, alles, alles rigoros zu reduzieren, ja weitgehend sogar untersagt ist? Wir sehen (hoffentlich) ein: die außergewöhnliche Gefahr erfordert all die außergewöhnlichen Maßnahmen – aber wohin dann mit meiner vielen…