Informationen zum Coronavirus in Lippe, Stand: 7. April, 12 Uhr

Coronavirus Bluttest

Besonderes Augenmerk auf Pflegeeinrichtungen

Kreis Lippe. Im Kreis Lippe gibt es 509 bestätigte Coronafälle – damit sind 13 weitere Infektionen im Vergleich zum Vortag bekannt. 130 Personen sind genesen, 19 mehr als am Vortag. Sieben Personen sind verstorben. Im Klinikum Lippe ist ein 82-jähriger Patient mit Vorerkrankungen, der zu den bestätigten Coronafällen zählt, verstorben. Ein weiterer 82-jähriger Patient, der zu den bestätigten Coronafällen zählt, ist zu Hause verstorben. Somit sind aktuell 372 Personen in Lippe mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März nahmen mobile Teams und die Mitarbeiter des Diagnosikzentrums 6.241 Abstriche.

Im Kreis Lippe werden derzeit 4.072 Betreuungsplätze in 57 Pflegeeinrichtungen für betreuungsbedürftige Menschen zur Verfügung gestellt. In drei der Einrichtungen sind Stand heute zehn Bewohner und sechs Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Quarantänemaßnahmen wurden sofort eingeleitet, teilt der Kreis mit. …