Corona-Lage für Leopoldshöhe, Stand 9. April, 7 Uhr

Ostereierbaum web

Leopoldshöhe (ted). Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Leopoldshöher ist auf 18 gestiegen. Acht Personen sind genesen. Kreisweit gibt es inzwischen acht Tote, bei denen Eine Corona-Virus-Infektion festgestellt worden war. Zuletzt ist im Klinikum Lippe eine 83-jährige Patientin mit Vorerkrankungen verstorben. Der Kreistag hat den Erlass der Elternbeiträge für April beschlossen.

Das Leopoldshöher Deutsche Rote Kreuz (DRK) war an der Räumung der Rose Klinik in Horn Bad Meinberg beteiligt (nur für Abonnenten).

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Leopoldshöhe hält ihre Kirche am Marktplatz für individuelle Einkehr offen. Statt Gottesdiense gibt es Briefe für Kinder und alle Mitglieder