Leopoldshöher Nachrichten

Stadtradeln verschoben

Leopoldshöhe / Kreis Lippe. Der Wettbewerb „Stadtradeln 2020“ für mehr Radförderung und Klimaschutz findet in Lippe nicht wie geplant vom 31. Mai bis 20. Juni statt. Der Termin wird auf den Spätsommer verlegt, ein genauer Zeitraum wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bereits zum vierten Mal nimmt der Kreis Lippe zusammen mit allen lippischen Kommunen an der internationalen Kampagne des Klimabündnisses teil. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum sind die Teilnehmer dazu aufgerufen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. „Um derzeit gar nicht erst Gefahr zu laufen, dass sich Gruppen von Radfahrenden treffen, gehen wir nun diesen Schritt“, sagt Jürgen Deppemeier, Radverkehrsbeauftragter des Kreises Lippe. Dennoch ruft er dazu auf, der Gesundheit und Umwelt zuliebe auch weiterhin das Rad zu nutzen, natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzregeln.