Leopoldshöher Nachrichten


Stiftung „Für Lippe“ feiert fünfzehnjähriges Bestehen

Stiftungsmotto: „Der Jugend eine Chance!“ Foto: Kreis Lippe

Rückblick auf 15 Jahre erfolgreiche Stiftungsarbeit

38.000 Kinder und Jugendliche hat die gemeinnützige Stiftung „Für Lippe“ in den fünfzehn Jahren ihres Bestehens gefördert. Hierfür hat sie rund 550.000 Euro Fördermittel in 139 Projekte investiert. Die Stiftung ist aus dem 1997 gegründeten “Verein der Freunde und Förderer des Lipperlandes – Für Lippe e.V.“ hervorgegangen.

Kreis Lippe. Gemeinsam mit dem damaligen Regierungspräsidenten Walter Stich und dem ehemaligen Oberkreisdirektor Dr. Helmut Kauther errichtete Helmut Kruse, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Detmold, den Verein. „Dieser hat sich für ein breites bürgerschaftliches Engagement für die Zukunft Lippes und die Identifikation der Bürger mit ihrer Heimat eingesetzt“, blickt Kruse auf die Zeit als ehemaliger Vereinsvorsitzender zurück. Um die erfolgreiche Arbeit des Vereins auf noch längerfristige Füße zu stellen, wurde zum 01. Januar 2005 die Stiftung „Für Lippe“ gegründet. Sie wird als Treuhandstiftung von der Stiftung Standortsicheru…