Der liberale Kandidat

Ulrich Meier zu Evenhausen

Ulrich Meier zu Evenhausen ist der erste FDP-Kandidat, der sich für das Amt des Bürgermeisters in Leopoldshöhe bewirbt. Foto: Privat

Ulrich Meier zu Evenhausen will Bürgermeister Leopoldshöhes werden

Leopoldshöhe (ted). Im Winter sah es noch so aus, als wolle sich Ulrich Meier zu Evenhausen anderen Dingen als der Kommunalpolitik widmen. Als die Folgen der Corona-Pandemie auch in Leopoldshöhe sichtbar wurden, sei ihm klar geworden: „Es muss sich etwas ändern.“ Meier warf seinen Hut in den Ring – in guter Familientradition.

Seit einigen Jahren ist Meier in der FDP Leopoldshöhe aktiv. Die Liberalen in der Großgemeinde hatten und haben einen schweren Stand. Zurzeit vertritt Hermann Graf von der Schulenburg die Liberalen im Gemeinderat, als Einzelkämpfer und ohne Fraktionsstatus. Meier sieht Potential auf mehr, wie er in Vielem Potential sieht. Als er vor etwa drei Jahrzehnten den Meierhof in Evenhausen übernahm, sah er in den von seinem Vater Theo und seiner Mutter Ursel begonnenen Eierhandel Potential. Heute hat er den Hühnerbestand seines Hofes auf gut 13.000 Tiere ausgeweitet und beliefert Lebensmittelmä…