Die bewegte Mitte – ein performativer Stadtspaziergang

FlyerBewegteMitte

Bielefeld. Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Autos, Öffis, Rohr- und Stromleitungen, jede Menge Geschäfte und vielfältige Interessen – als zentraler Verkehrsknotenpunkt ist der Jahnplatz seit über 100 Jahren das pulsierende Herz Bielefelds, heißt es in der Mitteilung des Theaterlabors Bielefeld. Zu viele Stickoxide machten eine Operation an diesem lebenswichtigen Organ notwendig: Seit Anfang Juli wird umgebaut. Das Ziel klingt nach vernünftigem Kompromiss: weniger Schadstoffbelastung, mehr Gleichberechtigung und “Aufenthaltsqualität”. Doch wie planbar ist Zufriedenheit? Wie demokratisch kann für eine Mitte gedacht werden? Die Meinungen der Bevölkerung über den Umbau verlaufen kreuz und quer wie der Verkehr am Platz. DIE BEWEGTE MITTE begreift diese Baustelle als Moment, in dem sich Bielefelds Stadtzentrum neu ordnet, umschichtet und vorübergehend die Leitungen offenlegt. In einer Live-Telefonkonferenz vor Ort nutzen wir die Chance und fragen: Was wünscht sich Bielefeld für seine Mitte? Wer …