Mädchen stärken

Mädchen stärken_1

Der MaiL Arbeitskreis, aufgenommen im Amphitheater des Kinderrechte Parcours in Blomberg. Untere Reihe v. links: Britta Nunne (JuKulEx Extertal), Susanne Gernecke (HoT Funkenflug Augustdorf), Janina Bögeholz (Juz Blomberg). Obere Reihe v. links: Miriam Hähnel (Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche), Jana Boye-Mischke (Ev. Jugend Cappel-Istrup), Angela Meier (Alte Post Horn), Andrea Reuter (Juz Blomberg), Katharina Helweg (HoT Funkenflug Augustdorf) Auf dem Bild fehlen: Mona Guhl (pro familia Detmold) und Birgit Tump-Becker (Schulsozialarbeiterin Detmold). Foto: Lippische Landeskirche

Lippische Kampagne zum Weltmädchentag

Kreis Lippe. Der Arbeitskreis „MaiL – Mädchenarbeit in Lippe“ lädt in diesem Jahr aus Anlass des Weltmädchentages am 11. Oktober zu einer besonderen Kampagne ein. Es ist möglich Bilder zu malen, zu fotografieren, Collagen zu erstellen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Unter den drei Hashtags #zeigwasmädchenstarkmacht, #weltmädchentag und #mädchenarbeitinLippe können diese Bilder dann in den Sozialen Netzwerken am 11. Oktober selber gepostet werden oder an maedchenarbeitinlippe@outlook.de gesendet werden. In diesem Fall werden die Fachfrauen von MaiL diese Bilder in den Sozialen Netzwerken posten.

MaiL lädt jedes Jahr zu einem kreisweiten Mädchentag ein. MaiL ist ein Zusammenschluss von Fachfrauen aus der Kinder- und Jugendarbeit aus verschiedenen Jugendzentren, der Schulsozialarbeit, der Lippischen Landeskirche und von pro familia. Leider ist es in dies…