Auf den ersten Platz geradelt

Die erste Tour des Stadtradelns 2020 fand einen Tag von dem offiziellen Beginn statt. Die Leopoldshöher haben sich während der drei Wochen der Aktion im kreisweiten Vergleich auf einen ersten Platz geradelt. Archivfoto: Thomas Dohna

Die Leopoldshöher fuhren fast 90.000 Kilometer

Leopoldshöhe (ted). 35 Teams waren unterwegs, 352 Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer haben während der Stadtradelaktion ihre Kilometer aufgeschrieben. Zusammengekommen sind genau 88.488 Kilometer. Das reicht für den ersten Platz in Lippe, wenn man die Kilometer auf die Einwohner in Leopoldshöhe umrechnet. Und für den fünften Platz, wenn die reine Kilometerleistung genommen wird, teilt die Gemeindeverwaltung mit.            

In normalen Jahren findet das Stadtradeln im Mai statt. Wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie verschob das Klimabündnis die Aktion auf September. Die Leopoldshöher radelten vom 5. bis zum 25. September 2020. Alle anderen Kommunen im Kreis Lippe und der Kreis selbst nahmen ebenfalls teil. Einges war anders als in den vergangenen Jahren. Es gab keine Auftakt- und auch keine Abschlussveranstaltung. Größere Touren mit vielen Teilnehmern waren auch nicht mö…

Schreibe einen Kommentar