Leopoldshöher Nachrichten

Leopoldshöhe nähert sich der 50

Noch sieben aktiv Infizierte

Leopoldshöhe (ted). Die Gemeinde nähert sich langsam aber stetig dem Inizidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Der Wert des Kreises Lippe ist von 122 auf 132 gestiegen, was vor allem an rund 60 Neuinfektionen in einer Detmolder Einrichtung des Lippischen Blindenvereins liegt. In Nordrhein-Westfalen hat der Landkreis Höxter den höchsten Inzidenzwert mit 218,9, der Kreis Lippe liegt im mittleren Drittel und den geringsten Inzidenzwert hat die Stadt Münster mit 38,1. Das Land verlängert die geltenden Corona-Regeln bis zum 14. Februar 2021.

Am vergangenen Montag, 18. Januar 2021, beklagte das Robert-Koch-Institut offensichtlich verzögerte Meldungen aus den Gesundheitsämtern des Landes. Das lippische Gesundheitsamt gehörte wie neun weitere in Nordrhein-Westfalen dazu, wie auch am Montag zuvor. Auf Nachfrage der Leopoldshöher Nachrichten räumte der Kreis Lippe den Melderückstand ein…