Leopoldshöher Nachrichten

Müllabfuhr beginnt wieder

Aber nur in geräumten Straßen

Leopoldshöhe (ted). Nach einer Woche mit hochwinterlichen Straßenverhältnissen stehen die Chancen gut, dass sich die Situation auch im Hinblick auf die Abfallsammlung im Kreis Lippe etwas entspannt, teilt der Müllentsorger PreZero mit. Dazu müssten Voraussetzungen erfüllt sein, zu denen die Bürgerinnen und Bürger beitragen können.

Grundsätzlich gilt, dass die Sammelfahrzeuge nur Straßen befahren dürfen, die mindestens drei Meter breit sind. Falls das durch Schneemassen oder parkende Fahrzeuge nicht gewährleistet ist, dürfen die Müllfahrer diese Straßen nicht passieren. Die Behälter dort werden nicht geleert. Sollte das der Fall sein, können die Bürgerinnen und Bürger die Abfalltonnen zur nächsten befahrbaren Straßenkreuzung bringen.

Ist die Straße breit genug, muss sichergestellt sein, dass die Behälter frei zugänglich sind und zu den Sammelfahrzeugen gerollt werden können. Bei Bedarf müssen Schneisen freigeräumt werden.