Leopoldshöher Nachrichten

Daniele plant Großes


Daniele Ventura steht an der Theke seines Asemisser Kleinigkeitenkontors. Bekannt geworden ist der Italiener durch seinen Pizzalieferservice. Foto: Thomas Dohna
Daniele Ventura steht an der Theke seines Asemisser Kleinigkeitenkontors. Bekannt geworden ist der Italiener durch seinen Pizzalieferservice. Foto: Thomas Dohna

In Asemissen soll es bald eine neue Pizzeria geben

Asemissen (ted). Ganz hinten, sorgfältig in Kunststoffplanen eingepackt, steht Danieles Traum. In dem Pizzaofen wird er 18 Pizzen gleichzeitig backen können. So viele schafft er mit seinen Öfen in seinem Verkaufswagen nicht. „Dann kann ich wie früher arbeiten“, sagt Daniele Ventura. Seit 30 Jahren backt der 43-Jährige Pizzen.

Bei seiner Tante hat er seine ersten Pizzen gebacken. Das war in Bielefeld an der Arndtstraße. Bei seinem Bruder hat er gearbeitet, Da Enzo hieß das Restaurant. Er arbeitete im Bella Italia in Ubbedissen, im Puccini am Boulevard in Bielefeld. „Das gibt es auch nicht mehr“, sagt Ventura. Dreißig Jahre hat er am Pizzaofen gestanden.

Eine Fritteuse für die Calzone

Er ist am Bahnhof in Bielefeld groß geworden, lernte Bäcker. Er heiratete und lebte weiter dort. Seine Kinder sollten dort nicht aufwachsen. Kriminalität habe er dort gesehen und mitbekommen. Die Familie zog erst nach U…