Die Liberalen fragen nach

Hermann Graf von der Schulenburg ist Fraktionsvorsitzender der FDP im Gemeinderat. Die Liberalen stellen kritische Fragen zur Arbeit im Rathaus und zur Vergabe von Impfterminen. Foto: Thomas Dohna

Es geht der FDP um die Arbeit der Verwaltung, um die Impftermine und um den Breitbandausbau

Leopoldshöhe (ted). Seit etlichen Wochen ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund sind die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus‘. Die FDP-Fraktion im Gemeinderat will nun Informationen haben und stellt der Verwaltung Fragen, zur Arbeit der Verwaltung, zum Breitbandausbau und auch zu den Vorgängen um die Impftermine.

Die Liberalen wollen unter anderem wissen, wie Leopoldshöher Bürger trotz der Schließung wichtige Dienstleistungen der Gemeinde in Anspruch nehmen können, zum Beispiel bei Pass- und Einwohnermeldeangelegenheiten oder beim Sozialamt. Sie möchten wissen, nach welchen Kriterien, wann und in welchem Umfang das Rathaus wieder geöffnet wird.

Fragen zum Home Office

Die FDP interessiert auch, wie viel Prozent der Mitarbeiter der Verwaltung sich im Home Office befinden und wie die Verwaltung sicherstellt, dass auch unter Home Office…