Leopoldshöher Nachrichten

Haus der kleinen Forscher

Die kleinen Forscher der Kita Greste sind zum vierten Mal ausgezeichnet worden. Foto: Kita Greste
Die kleinen Forscher der Kita Greste sind zum vierten Mal ausgezeichnet worden. Foto: Kita Greste

Familienzentrum Kita Greste zum vierten Mal ausgezeichnet

Leopoldshöhe. Seit dem Jahr 2010 gehört das Erforschen von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (zusammengefasst MINT) fest zum Alltag des Familienzentrums Kita Greste dazu. Für diesen langjährigen Einsatz in der frühen MINT – Bildung erhielt das Familienzentrum nun zum vierten Mal das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“, teilt die Gemeinde Leopoldshöhe mit.

Was braucht alles Strom? Welche Materialien schwimmen auf Wasser? Wie werden Raupen zu Schmetterlingen?

Solche Fragen gehören zum Alltag dazu und werden von den 4 – 5-jährigen Kindern im Familienzentrum Kita Greste hinterfragt und erforscht. Im Forscherraum haben die Kinder Lupen, Pipetten, Forschertabletts und verschiedene Utensilien zur Auswahl, welche sie für ihre Experimente benötigen.

Die pädagogischen Fachkräfte des Familienzentrums bilden sich regelmäßig im Rahmen der bundesweiten Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ bei Präsenz- oder Onlinefortbildungen weiter,…