Leopoldshöher Nachrichten

Heimatverein sagt Veranstaltungen ab


Der Vorsitzende des Heimatvereins Leopoldshöhe, Helmut Depping, steht vor dem sogenannten Backhaus des Heimathofes. Er hat jetzt alle Veranstaltungen des Heimatvereins, die für Juni geplant waren, abgesagt.  Foto: Thomas Dohna
Der Vorsitzende des Heimatvereins Leopoldshöhe, Helmut Depping, steht vor dem sogenannten Backhaus des Heimathofes. Er hat jetzt alle Veranstaltungen des Heimatvereins, die für Juni geplant waren, abgesagt. Foto: Thomas Dohna

Alles was im Juni stattfinden sollte

Leopoldshöhe (ted). Wegen der hohen Corona-Inzidenz in Leopoldshöhe sagt der Heimatverein alle für den Juni geplanten Veranstaltungen ab. Einige Termine werden in den Herbst verschoben.

Es fallen aus:

  • der Familientag „Der Natur auf der Spur“ am 29. Mai,
  • der Klönnachmittag am 2. Juni,
  • der Mäh- und Dengelwettbewerb am 3. Juni,
  • die Kulturveranstaltung am 6. Juni,
  • der Familientag mit Pia Völker auf der Schafwiese am 19. Juni,
  • die Frühwanderung am 20. Juni,
  • die Fahrt ins Blaue am 26. Juni.

Der Heimatverein plant, den Familientag „Der Natur auf der Spur“, den Mäh- und Dengelwettbewerb, für den schon zahlreiche Anmeldungen vorliegen, im Spätsommer oder Herbst anbieten zu können. Die Schäferin Pia Völker brenne darauf, die Kinder auf der Schafwiese bei ihren Schafen und Border Collies begrüßen zu können. Sie habe sich ebenfalls Gedanken über Ersatztermine im …