Leopoldshöher Nachrichten

Jugendarbeit, Handball und Lippisch Platt

Superintendent i.R. Gerhard Schmidt wird 90 Jahre.
Superintendent i.R. Gerhard Schmidt feiert am 2. Juli seinen 90. Geburtstag. Foto: Privat

Superintendent i.R. Gerhard Schmidt wird 90

Kreis Lippe. Er wurde vor mehr als 60 Jahren ordiniert und geht jetzt auf seinen 90. Geburtstag zu: Superintendent i.R. Gerhard Schmidt.
Dass er Pfarrer werden wollte, stand für ihn schon sehr früh fest, heißt es in der Mitteilung der Lippischen Landeskirche. Die tiefe persönliche Enttäuschung über die Irrlehren aus der NS-Zeit und das Beispiel der glaubensstarken Mutter waren sehr prägend für den jungen Gerhard. Drei Jahre nach dem Tod der Mutter war dann im Januar 1948 auch eine Evangelisation in Schötmar Anstoß für die Berufswahl Pfarrer.
Schmidt stammte als jüngstes von sechs Kindern von einem Hof in Waddenhausen. Seine Eltern und auch später seine ältere Schwester ermöglichten ihm den Besuch des Leopoldinums in Detmold und später das Studium, das ihn nach Bethel, Kiel und Göttingen führte. Ordiniert wurde er am 12. Oktober 1958. Drei Wochen später hat Gerhard Schmidt auch geheiratet – die Krankenschwester Ingrid Herrmann. Vier Kinder wurden geboren, die heute in Bad Salzuflen…