Leopoldshöher Nachrichten

Café Orange wechselt Farbe und Namen



Das Café Orange wird als Café 104 mit einem neuen Anstrich am Weltkindertag, 19. September 2021, unter der Leitung der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe wieder öffnen. Foto: Thomas Dohna
Das Café Orange wird als Café 104 mit einem neuen Anstrich am Weltkindertag, 19. September 2021, unter der Leitung der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Leopoldshöhe wieder öffnen. Foto: Thomas Dohna

Die Kirchengemeinde Leopoldshöhe will im Herbst den Betrieb aufnehmen

Leopoldshöhe (ted). Ein neues Konzept, eine neue Verantwortliche, eine neue Farbe und einen neuen Namen bekommt das Café Orange. Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Leopoldshöhe hat das Café von der Gemeinde Leopoldshöhe gepachtet und wird den Betrieb dort im September aufnehmen.

Es war erst noch die Frage zu klären, ob das Cafégebäude einen neuen Anstrich bekommen darf, sagt Pfarrerin Kornelia Schauf in einem Gespräch mit den Leopoldshöher Nachrichten. Nach Angaben von Bürgermeister Martin Hoffmann in der jüngsten Ratssitzung scheint das geklärt. Die Bürger sollten sich nicht wundern, wenn das Gebäude in der nächsten Zeit einen anderen Anstrich bekäme.

Den Betrieb des Cafés sollen und wollen Ehrenamtliche übernehmen. Dafür hat die Kirchengemeinde eine Koordinatorin eingestellt. Seit dem 15. Juli 2021 ist Nicole Becker bei der Kirchengemeinde beschäftigt. Sie soll im Cafébetrieb n…