Leopoldshöher Nachrichten

Sorgenfreies Wandern

Hermann Ritter (euwatec-Geschäftsführer), Nina Schönebeck (euwatec), Günter Weigel (LTM-Geschäftsführer), Elke Althof (Fachbereichsleiterin Jobcenter Lippe), Stefan Susat (Vorstand Jobcenter Lippe). Foto: Lippe Tourismus & Marketing GmbH.
Hermann Ritter (euwatec-Geschäftsführer), Nina Schönebeck (euwatec), Günter Weigel (LTM-Geschäftsführer), Elke Althof (Fachbereichsleiterin Jobcenter Lippe), Stefan Susat (Vorstand Jobcenter Lippe). Foto: Lippe Tourismus & Marketing GmbH.

LTM und euwatec bündeln Unterhaltung lippischer Wanderwege

Kreis Lippe. Die Lippe Tourismus & Marketing GmbH (LTM) und die euwatec gGmbH haben gemeinsam einen neuen Weg definiert, wie eine künftige Zusammenarbeit aussehen könnte. Bisher haben die meisten Städte und Gemeinden in Lippe die euwatec gGmbH einzeln beauftragt, Hindernisse oder Gefahrenstellen auf ihren Wanderwegen zu beseitigen.

„Künftig können alle unsere Partner ihre Hinweise und Aufträge in das gemeinsame System „MeldeMax“ eingeben, erklärt Landrat Axel Lehmann. „Damit haben wir einen klar strukturierten Prozess und einen weiteren Baustein auf unserem Weg zur Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann gesetzt.“

Auch Hermann Ritter, Geschäftsführer der euwatec, ist von dieser Lösung überzeugt: „Wir holen uns unsere Aufträge nur noch an einer einzigen Stelle ab, dem ‚MeldeMax‘“, erklärt Ritter. Die bisherigen durchweg positiven Erfahrungen mit dem Tool „Mel…