Leopoldshöher Nachrichten

3-G-Regel bei Sitzungen des Kreistages und seiner Ausschüsse

Kreis Lippe. Der Kreis Lippe setzt ab sofort bei den Sitzungen seiner kommunalen Gremien (insbes. Kreistag und Ausschüsse) die 3G-Regel um, da der 7-Tage-Inzidenzwert der Neuinfektionen aktuell über 35 liegt,heißt es in einer Mitteilung des Kreises. Auf Grundlage der Landesverordnung müssen die politischen Vertreter und anwesende Personen demnach entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Die Regelung greift bereits für den Umweltausschuss am Donnerstag, 26. August. Der Nachweis wird bei den jeweiligen Sitzungsterminen vor Ort kontrolliert.