Leopoldshöher Nachrichten

Die Türen im Impfzentrum schließen sich

Jitka Brichnacova bekommt von Bernd Bartels Trautmann die letzte Impfung im Impfzentrum Kreis Lippe. Foto: Kreis Lippe.
Jitka Brichnacova bekommt von Bernd Bartels Trautmann die letzte Impfung im Impfzentrum Kreis Lippe. Foto: Kreis Lippe.

114.000 Menschen lassen sich im Impfzentrum des Kreises gegen das Coronavirus impfen

Kreis Lippe. Ziemlich genau neun Monate sind vergangen, dass der Kreis Lippe vermeldet: „Wir sind startklar im Kampf gegen Corona“. Am 15. Dezember 2020 kann das Impfzentrum in der Phoenix Contact Arena in Lemgo seinen Betrieb aufnehmen, was fehlt ist der Impfstoff. Am 8. Februar 2021 ist es dann aber soweit, die Türen öffnen sich für über 80-Jährige Lipperinnen und Lipper. Am Sonntagabend, 5. September, um 19 Uhr haben sich die Türen des Impfzentrums offiziell wieder geschlossen. Zeit für ein Fazit, heißt es in einer Mitteilung des Kreises.

114.000 Menschen hätten sich hier in den zurückliegenden Monaten ihren Pieks abgeholt. 103.500 von ihnen seien vollständig gegen das Coronavirus geimpft. „Das ist eine beeindruckende Zahl“, findet Landrat Dr Axel Lehmann, der am letzten Tag noch einmal ins Impfzentrum gekommen ist, um sich bei den verbliebenden anwesenden Mitarbeitenden und Helfern z…